An American Haunting

Informationen

og_title OT: An American Haunting
origin_date
  • USA
  • 2005
duration ca. 92 Minuten
Regie Courtney Solomon
Darsteller Donald Sutherland Sissy Spacek Rachel Hurd-Wood James D’Arcy
Bildformat
  • 2
  • 35:1 16:9
Tonformat Deutsch Dolby Digital 5.1 Englisch Dolby Digital 5.1
Sprachen
  • Deutsch
  • Englisch
Untertitel Deutsch
Ländercode An American Haunting
Freigabe An American Haunting
An American Haunting

Story

Im Winter des Jahres 1818 soll John Bell einen folgenschweren Gerichtsprozess gegen eine Bäuerin, von der vermutet wird das sie eine Hexe ist, verlieren. Nach dem Urteilsspruch der wegen einem zu hohen Zinssatz gefällt wird, beschimpft die Hexe die Familie. Denn John hat nicht ganz fair bei dem Deal gehandelt und wird im Nachhinein nicht dafür bestraft. Kurz nach dem Prozess scheint sich bei der Familie Bell einiges geändert zu haben. Zwar versuchen sie so wie früher zu leben, doch das ist nicht mehr möglich. Offensichtlich liegt ein Fluch auf der Familie aus Tennessee. Tochter Betsy Bell scheint am schlimmsten betroffen. Sie wird von unsichtbaren Geistern brutal terrorisiert und ist dem mysteriösen Umstand schutzlos ausgeliefert. Auch Vater John hat arge Probleme mit dem unsichtbaren Plagegeist. Erst findet die Familie kaum Unterstützung aus ihrem kleinen Dorf. Ihnen wird nicht geglaubt. Auch der Lehrer von Betsy ist sehr skeptisch und versucht die geschehenen Phänomene auf logische und natürliche Art nachzuvollziehen. Doch als das Treiben im Hause der Bells zunimmt, gehen dem Gelehrten die Argumente aus. Offensichtlich hat sich nach der Verfluchung wirklich ein Geist im Haus eingenistet, der die Familie Bell vertreiben oder sogar töten will…

An American Haunting  An American Haunting

Kritik

Der Film „An American Haunting“ beruht auf einem angeblich wahren Fall, der im Tatsachenroman „The Bell Witch – An American Hauntin“ von Bret Monahan festgehalten wurde. Regisseur Courtney Solomon nahm sich diesen Roman zur Vorlage und schuf einen sehr guten Horror-Film. Und das ist nicht selbstverständlich, da man als Fan des Genre genug Vergleichmöglichkeiten hat und die Meßlatte somit sehr hoch liegt. Doch „An American Haunting – Der Fluch der Betsy Bell“ kann dem Vergleich stand halten. Er brauch sich nicht mal hinter Genre-Größen wie „Poltergeist“ oder „Der Exorzist“ zu verstecken. Gerade auch weil die Sets, inklusive Kleidung, sehr glaubhaft und liebevoll angelegt wurden. Zudem ist die Außenkulisse, die leider nicht so oft zu sehen ist, extrem gut gelungen. Man ahnt storytechnisch also was vor sich geht. Das kleine Mädchen hat ein Problem mit einem Dämon, der sich an ihr auslässt. Dennoch versteht es Regisseur Courtney Solomon gut, diese Szenen so effektvoll zu gestallten, dass man sich als Zuschauer unweigerlich erschrecken lassen muss. Und das nicht gerade in wenigen Szenen. Spannung ist also genug vorhanden und eine dichte Horror-Atmosphäre wird auch mitgeliefert. Da kann man es verkraften, dass das Gezeigte leicht vorhersehbar und von der Story her auch etwas dünn ist. Aber immerhin muss man zwangsweise vor dem Fernseher verweilen, da man schließlich wissen möchte ob das Ende gut oder schlecht für die kleine Protagonistin ausgeht. Gerade durch die Tatsache, dass viele nicht an den Geist glauben, ihn anzweifeln und dem kleinen Mädchen die Schuld geben, lässt den Betrachter von einer Stimmungsecke in die nächste rennen. Man denkt sich in der einen Szene: “Klar, dass kann nur ein Geist sein“. Um in der nächsten dann dem Lehrer zu lauschen und sich zu revidieren: „Hmm… Klingt logisch was der sagt, wahrscheinlich ist das Mädchen nur gestört…“. Das Mädchen, also Betsy Bell, wird von der jungen Rachel Hurd-Wood glaubhaft gespielt. Es war sicherlich nicht leicht für die junge Schauspielerin die diversen Terror-Szenen in den Kasten zu bringen. Dennoch kann man ihr die übernatürlichen Angriffe problemlos glauben. Sie stellt sogar etwas die Schauspiellegende Donald Sutherland in den Schatten. Und das obwohl er gewohnt gut agiert, in einigen Szenen aber auch ein wenig überfordert wirkt. Sissy Spacek spielt die Mutter und hat nicht wirklich genug zu tun, um sich auszuzeichnen. Das einzige Problem des Film ist es, dass es gegen Ende etwas uninteressanter wird. Zwar zieht das Tempo mächtig an, die vielen Wiederholungen nerven aber etwas. Betsy Bells Attacken und Geistererscheinungen nehmen zu, zeigen aber nicht viel Neues. Ebenfalls etwas störend ist das hinterher mehr Fragen auftauchen als beantwortet werden. Dies schmälert den guten Gesamteindruck von „An American Haunting“ aber nur wenig. Unterm Strich bleibt ein guter Horror-Streifen zurück, der sich bestens für einen gruseligen DVD-Abend eignet.

An American Haunting

DVD

Das Label Splendid hat diesen Film zum einen als Einzel- und zum anderen als Doppel-DVD auf den Markt gebracht. Beide DVDs verfügen über ein angenehm animiertes Menü mit stimmungsvollem Hintergrund-Sound. Auf der Haupt-DVD, die auch den Film beinhaltet, befinden sich ein paar Trailer als Bonusmaterial. Anders sieht das bei der Zweiten aus, die folgende Features enthält: Regisseur Courtney Salomon berichtet knapp eine viertel Stunde über seinen Film (mit optionalen deutschen Untertiteln), es gibt ein ebenfalls knapp 15 Minuten dauerndes Interview mit Sissy Spacek (auch mit optionalen UT), dann gibt es vier! verschiedene alternative Enden, einen Stunt und nicht verwendete Szenen. Insgesamt sind das über 75 Minuten an Extramaterial, was den Daumen des Betrachters unweigerlich noch oben schießen lässt. Am Bild und auch am Ton gibt es nicht das Geringste auszusetzen: Vorbildlich!

Bewertung

Splatter An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting
Spannung An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting
Story An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting
Ekelfaktor An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting
Atmosphäre An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting
Ton An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting
Bild An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting
Extras An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting
Gesamt An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting  An American Haunting

Ähnlicher Film:

  • Poltergeist Der Exorzist

Our Reader Score
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.