Kunoichi – Lady Ninja 2

Kunoichi - Lady Ninja 2

Informationen

og_title OT: Kunoichi ninpô chô Yagyû gaiden: Aizu yuki jigoku hen
origin_date
  • Japan
  • 1998
duration ca. 74 Minuten
Regie Hitoshi Ozawa
Darsteller Yûko Moriyama Hitoshi Ozawa Momoka Saeki Kazuki Takeda
Bildformat
  • 1
  • 85:1
Tonformat Deutsch Dolby Digital 5.1 Japanisch Dolby Digital 2.0
Sprachen
  • Deutsch
  • Japanisch
Untertitel Deutsch
Ländercode Kunoichi - Lady Ninja 2
Freigabe Kunoichi - Lady Ninja 2
Kunoichi - Lady Ninja 2

Story

Der Kampf der weiblichen Ninjas und ihrem männlichen Gefährten Jubei geht in die nächste Runde. Noch sind nicht alle Feinde besiegt, und das Böse rüstet selbst zur finalen Schlacht. Mit Intrigen und Fallen rücken die Schergen des Shogun den tapferen Kriegerinnen zu Leibe. Doch mit ihren Ninja-Kräften wissen sich die Kriegerinnen im Kampf für das Gute zu behaupten…

Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2

Kritik

Kunoichi macht da weiter, wo Teil 1 endete. Nach einer kurzen Einführung in das bisher Geschehene, geht es auf ins Getümmel.Viel Neues gibt es von der Ninja-Front nicht zu berichten. Die Damen der Zunft geben auch hier wieder ein schönes Bild ab, wirbeln durch die Luft und bohren ihre Schwerter in die Gegner. Blutfontänen, Wire-Fu-Einlagen, Rockmusik inklusive. Die Schurken sind auch weiterhin ziemlich schräg drauf und verfügen über unterschiedliche Kampftechniken und Stärken. Glücklicher Weise ist die Synchronisation nicht mehr so ganz nervtötend wie in Teil eins. Wahrscheinlich hat im Eifer des Gefechts ein Tontechniker die Höhen ein wenig heruntergedreht und so die Stimmen auf Normal-Level gepolt. Das Gequietsche oder Gezische der Schurken hält sich wohltuend in Grenzen.Leider bewegen sich dafür die Special- Effects auch im Sequel auf sehr bescheidenem TV-Niveau. Als Ausgleich sind die Ninja-Ladies nun mit weiteren atemberaubenden Zauberkräften ausgerüstet. War es im ersten Teil noch der Brustwarzen-Blitz, mit dem die Kriegerinnen für Furore und Zerstörung sorgten, so wird hier noch tiefer in die Trickkiste geballter Frauenpower gegriffen. Diesmal können die Ladies nicht nur vom Tode auferstehen oder Laserschwerter aus dem Nichts herbeizaubern. Die Zauberkraft der Ninja-Ladies verlagert sich dabei sogar unter die Gürtellinie: Die Beine gespreizt saugen sie Energieblitze auf, um sie aus ihrem Mund wieder zurück zu speien. Das "Tal-Echo" aus der Ledengegend der Damen schallt den Schurken dann nicht nur um die Ohren, sondern zerfetzt sich gleich. Zugegeben, ein ziemlich interessanter und abgedrehter Einfall von Regisseur Ozawa (der auch hier wieder den Samurai Jubei Yagyu spielt). Man dürfte gespannt sein, welche Körperteile und -öffnungen im Falle eines dritten Teils für Zaubertricks herhalten müssen…Allerdings kranken auch im zweiten Teil die ganzen Actionszenen und Spezialeffekte an der mangelhaften, um nicht zu sagen billigen Umsetzung. Die CGI-Effekte wirken wie aus dem RTL-Vorprogramm von 1985 und bei den Wire-Fu-Szenen hat man die Schauspieler offensichtlich vor einer Bluescreen durch die Luft segeln lassen. Wirklich enervierend ist allerdings, dass die Ninjas ihre Tricks vor der Ausführung immer ankündigen. In bester "Go, Go, Gadgetto go!" -Inspektor Gadget-Manier heißt es da "Ninja-Technik: Tal Echo", "Ninja-Technik: Augen raus", "Ninja-Technik: Wirbelwind" und dergleichen. Da mag so mancher Zuschauer schnell die "Ninja-Technik: Vorspultaste" bemühen. Generell gilt für Kunoichi 2 dasselbe wie für seinen Vorgänger. Wie schon beim ersten Teil setzt Regisseur Ozawa den Schwerpunkt auf Action und Optik und versucht dadurch mangelnde Dramatik und eine leicht konfuse Story auszugleichen. Dies gelingt zwar nicht immer und macht den Film für Normalseher nicht gerade interessanter. Eastern- und Ninja-Fans, die einem flotten Film ohne Tiefgang nicht abgeneigt sind, sollten durchaus mal einen Blick riskieren.

Kunoichi - Lady Ninja 2

DVD

Duplizität der Ereignisse: Wie schon bei Teil 1 glänzen auch hier die DVD-Extras mit Abwesenheit. Soll heißen: Standardfunktionen wie Menü und Kapitelauswahl, sonst Nichts. Zu Gute halten muss man AFN, dass sie auch hier wieder den japanischen Originalton und deutsche Untertitel mitliefern.

Bewertung

Splatter Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2
Story Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2
Spannung Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2
Ekelfaktor Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2
Atmosphäre Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2
Ton Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2
Bild Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2
Extras Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2
Gesamt Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2  Kunoichi - Lady Ninja 2

Ähnlicher Film:

Our Reader Score
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.