Braindead

Informationen

Originaltitel Braindead
Länge 100 Minuten
Drehjahr 1992
Drehland Neuseeland
Regie Peter Jackson
Schauspieler
  • Timothy Balme
  • Diana Penalver
  • Elizabeth Moddy
  • Ian Watkin
Braindead

Story

Der Film beginnt mit einer kurzen Vorgeschichte, wo einige Wissenschaftler bei einer Expedition auf einer Insel eine seltene Affenart entdecken und eines dieser Tiere auch einfangen. Da sie vermuten, dass das Tier eine sehr seltene „Seuche“ überträgt, gehen sie recht behutsam mit dem Tier um. Durch ein Missgeschick wird jedoch trotzdem ein Mitglied der Expedition von dem Affen gebissen. Aus Angst, die Seuche könnte sich ausbreiten, wird der gebissene kurz darauf von den restlichen Expeditionsmitgliedern hingerichtet. Den Affen packen sie trotzdem in ein Flugzeug in die Heimat ( in diesem Fall nach Newtown).

Hier nun beginnt unsere eigentliche Geschichte. Genaugenommen beginnt sie in einem Zoo in einer kleinen Stadt. In dieser kleinen Stadt lebt Lionel („Timothey Balme“) zusammen mit seiner Mutter, die ihn stets bevormundet und er lässt sich natürlich auch alles schön brav gefallen, da er ja erst 26 Jahre alt ist. Dazu kommt noch, dass Lionel sehr schüchtern und tollpatschig ist. Als er trotz alledem dann eine Frau („Diana Peñalver“) kennenlernt, in die er sich verliebt, ist das Chaos perfekt! Aus Angst vor seiner Mutter trifft er sich heimlich mit seiner Angebeteten in dem oben genannten Zoo. Genaugenommen sogar vor einem Affenkäfig ( wer sich darin wohl befindet? – korrekt unser infizierter Affe). Seine Mutter kommt den beiden jedoch auf die Schliche und folgt den beiden. Als sie sich bei dem Affenkäfig versteckt, wird sie schließlich ebenfalls von diesem gebissen. Der restliche Film ist nun eine immer wiederkehrende Geschichte von beißen und gebissen werden, eben typische Splattermanier! Mama fault langsam vor sich hin, mutiert zum Zombie…beißt andere Leute…usw…Lionel bleibt natürlich von alledem verschont. Im Gegenteil, da er seine Mutter ja nicht umbringen will, spielt er unfreiwillig (oder doch freiwillig) ihr Spiel mit und versteckt seine Zombiemutter im Keller. Ab und zu kann sie jedoch trotzdem entwischen und so werden es immer mehr Leute, die er in seinen Keller sperrt und die er sozusagen durchfüttert. Mit Beruhigungsmitteln versucht er dabei die Zombies im Zaum zu halten. Sehr beeindruckend fand ich auch die Szene, wie Zombies sich vermehren. Lionel muß sich einmal sogar als Babysitter eines Zombiebabys versuchen!

Als es zu einer Party in dem Haus kommt, beginnt dann schließlich der Showdown! Die Zombies bekommen das mit und wollen natürlich mitfeiern. Gemeinsam mit seiner „inzwischen“ Freundin, muß er sich schließlich gegen die Zombies wehren und zum ersten mal wird nun auch der Untertitel des Film deutlich und man bekommt einen Geschmack darauf, warum der Film „Der Zombie-Rasenmähermann“ heißt. Denn mit allerlei Haushaltsgeräten und einem Rasenmäher machen die beiden den Zombies den Gar aus.

Braindead  Braindead

Kritik

So, jetzt wisst ihr um was es geht! Wenn ihr ein zartes Gemüt habt, so lasst also besser die Finger davon! Gedärme und Körperteile fliegen nur so umher und das Blut spritzt in Massen! Dennoch der Film ist wohl einer der besten Splatterfilme die es gibt! Und Horrorfreunde sollten ihn einfach gesehen haben! Wenn ihr diesen Film gesehen habt, kann euch auch nichts anderes mehr schocken – dieser Film härtet ab! Und noch dazu gibt’s eine gehörige Lachparty! Besonders bei der Szene, als Lionel mit dem Zombiebaby einen Parkspaziergang unternimmt.

„Braindead – der Zombie- Rasenmähermann“. Er ist 1992 erschienen und ist wahrlich kein Familienfilm. Ab 18 ziert das Cover des Films und ist in diesem Fall auch berechtigt ( wer meine bisherigen Berichte kennt, weiß dass ich normalerweise nicht mit den Altersbeschränkungen übereinstimme, aber in diesem Falle ausnahmsweise schon!). Finden könnt ihr den Film leider nicht in jeder Videothek, aber einige haben ihn eben doch noch in den Regalen behalten. Eingezogen werden sollte er damals auch, was aber glücklicherweise nicht passiert ist!

Braindead  Braindead

Bewertung

Splatter Braindead
Spannung Braindead
Story Braindead
Ekelfaktor Braindead
Atmosphäre Braindead
Gesamt Braindead
Braindead  Braindead  Braindead  Braindead  Braindead

Our Reader Score
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.