Bedevilled – Zeit der Vergeltung

Informationen

Drehland Südkorea
Drehjahr 2010
Laufzeit ca. 112 Minuten
Regie Jang Cheol-so
Darsteller Min-ho Hwang Min Je Lee Ji-eun-i Jeong-hak Park u.a.
Bild
  • 2
  • 35:1 (16:9)
Ton DD5.1
Sprachen
  • Deutsch
  • Koreanisch
Untertitel Deutsch
LC 2
FSK 18
Bedevilled - Zeit der Vergeltung

Story

Hae-won kommt zurück auf das kleine Eiland Moodo, auf dem sie aufgewachsen ist. Die Insel hat sie vor Jahren verlassen, um nach Seoul zu ziehen. Auf Moodo leben nur sehr wenige Menschen. Bok-nam ist eine von ihnen. Sie ist die Jugendfreundin von Hae-won und sehr erfreut über den Besuch vom Festland.

Denn Bok-nam führt alles andere als ein schönes Leben. Die Arbeit ist aufreibend, es gibt keinen Luxus und ihre Nachbarn, als auch ihr Mann, sind sehr grob zu ihr. Einzig die Liebe zu ihrer Tochter lässt sie immer wieder neuen Lebensmut finden.

Als Bok-nam von ihrer Freundin erfährt, dass es da draußen auch noch etwas anderes gibt, gedenkt sie von der Insel zu fliehen. Bei der Bestrebung kommt allerdings ihre Tochter zu Tode. In Trance und von Hass geblendet beginnt kurz nach dem Tod ihrer Liebsten ein blutiger Rachefeldzug…

Bedevilled - Zeit der Vergeltung  Bedevilled - Zeit der Vergeltung

Kritik

„Bedevilled – Zeit der Vergeltung“ kommt im Prinzip als einfacher Rache-Film daher. Die Geschichte ist nicht außergewöhnlich und so, oder so in etwa, schon viele Male filmisch wiedergegeben worden. Warum sich der südkoreanische Streifen aber dennoch positiv von seinen Genre-Kollegen absetzt und somit alles andere als ein Mittelmaß-Film ist, wird in folgenden Text beschrieben.

Zwei Dinge werden gleich zu Beginn deutlich. Regisseur Jang Cheol-so nimmt sich bei seinem Debüt sehr viel Zeit, um in das Geschehen einzufügen und er achtet dabei auf die Optik. Die Gegend ist bezaubernd und wird ebenso mit der Kamera eingefangen. Man fühlt sich irgendwie wohl, auch wenn die Lage auf der Insel alles andere als freundlich ist.

Die Darsteller spielen ihre Rollen nahezu perfekt. Alles wirkt absolut authentisch. Es dauert zwar ein wenig, bis die Rollen einigermaßen vorgestellt sind, wenn man mit den Menschen aber warm geworden ist, versteht man die Dinge die sie tun. Gut und Böse ist dabei nicht gerade ausgeglichen. Denn das Böse spielt in „Bedevilled – Zeit der Vergeltung“ eine tragende Rolle und wird im Verlauf vollkommen übergewichtig. Bok-nam spielt hier die entscheidende Person. Erst ist sie die Dumme, die Naive, die alle Boshaftigkeiten ihrer Mitbewohner, die unter dem unfrischen Genpool leiden, über sich ergehen lässt. So lange, bis das Fass zum Überlaufen gebracht wird.

Bis dies geschieht geht einige Zeit ins Land. Die Zeit vergeht allerdings ohne das es langweilig wird. Die erste Stunde des Films ist brillant. Es gibt nur kleinere Schwächen beim eigentlichen Rachefeldzug, obwohl es hier temporeich zur Sache geht. Die ruhigen, deprimierenden Phasen sind es aber, die diesen Film so wertvoll machen.

Es ist eine bemerkenswerte Charakterstudie. „Bedevilled – Zeit der Vergeltung“ geht auch viel tiefer als andere Filme mit ähnlicher Thematik. Es ist nicht wie in anderen Streifen, wo irgendwem irgendetwas Böses zustößt und die Person dann durchdreht. Das hier geht tiefer.

Der geneigte Horror-Fan muss bei diesem filmischen Leckerbissen nicht auf harte Einlagen verzichten. Diese sind zwar nicht dringend notwendig, aber zugegen und gut gemacht. Nicht als Schlachtplatte serviert, in ihrer Gesamtheit aber äußerst hart.

Dies alles lässt nur den einen Schluss zu, dass „Bedevilled – Zeit der Vergeltung“ unbedingt empfohlen werden muss. Es ist ein Ausnahme-Film, der lediglich in den Racheszenen ganz wenig von seiner Stärke verliert. Aber trotz der kleinen Schwäche ist „Bedevilled – Zeit der Vergeltung“ ein Film für Film-Freunde und Film-Kenner. Es ist ein Stück Zelluloid, das ein breites Publikum verdient.

Bedevilled - Zeit der Vergeltung  Bedevilled - Zeit der Vergeltung

DVD

Die Optik ist ebenso gelungen wie die Akustik. Es fehlt technisch zwar das letzte Bisschen, um perfekt zu sein, dies kann man aber getrost verkraften. Die DVD der Stör-Kanal Reihe kommt im Pappschuber daher. Mit einem gut gemachten, interessantem Booklet daher. Dies ist aber auch schon fast das einzige Extra. Denn auf der Silberscheibe befindet sich nur ein Trailer und eine Trailershow.

Bewertung

Splatter Bedevilled - Zeit der Vergeltung
Spannung Bedevilled - Zeit der Vergeltung
Story Bedevilled - Zeit der Vergeltung
Ekelfaktor Bedevilled - Zeit der Vergeltung
Atmosphäre Bedevilled - Zeit der Vergeltung
Tonqualität Bedevilled - Zeit der Vergeltung
Bildqualität Bedevilled - Zeit der Vergeltung
Zusatzmaterial Bedevilled - Zeit der Vergeltung
Gesamteindruck Bedevilled - Zeit der Vergeltung

Ähnlicher Film:

Our Reader Score
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.