The Toxic Avenger II

Informationen

OT:The Toxic Avenger Part II

ca.103 Minuten

USA 1989

Regie

  • Michael Herz
  • Lloyd Kaufman
Darsteller

  • Ron Fazio
  • John Altamura
  • Phoebe Legere
  • u.a.

The Toxic Avenger II

Story

In Tromaville ist es ruhig geworden. Da wo einstmals die Gewalt und die Kriminalität herrschte, gibt es jetzt nur noch Frieden und Glückseeligkeit. Die Bewohner genießen nun natürlich eine bessere Lebensqualität, alle außer unserem Toxie, der sich etwas überflüssig vorkommt. Er hilft zwar hier und da mal, seine Stimmungslage hebt dies aber nicht, da er lieber wieder gegen Verbrecher kämpfen würde.

Als Toxie eines Tages mal wieder im Blindenheim aushilft, in dem seine Freundin untergebracht ist, fährt eine schwarze Limousine vor, die laut eines Schriftzuges zu der „Apokalypse Inc.“ gehört. Aus dem Nobelwagen steigen dann zahlreiche Verbrecher aus, die es auf die Blinden abgesehen haben und vor Ort ein Massaker anrichten. Geschickt wurden die Männer vom Anführer der „Apokalypse Inc.“, der Tromaville wieder in einen Ort des Schreckens verwandeln will.

Dazu haben die Männer der Untergrundgesellschaft ein Mittel entwickeln lassen, dass den Helden von Tromaville wieder in den kleinen, schwächlichen Melvin verwandeln soll. Allerdings gibt es das Problem, dass das Mittel nicht transportiert werden kann und in Japan hergestellt wurde. Doch die Halunken haben bereits einen Plan ausgeheckt, um den Atom-Mann nach Asien zu locken. Seine Psychiaterin sagt ihm, dass seine Depressionen daher kommen, dass er seinen Vater, den er nicht kennt, so vermisst. Nachdem Toxie sein Problem kennt, meldet sich auch gleich sein verschollener Vater und zwar direkt aus dem Land der platzenden Reissäcke.

Toxie steigt augenblicklich auf sein Surfbrett um nach Japan zu surfen. Währenddessen haben die Männer von „Apokalypse Inc.“ alle Zeit der Welt, um in Tromaville für Unruhe zu sorgen…

Kritik

„Toxic Avenger 2“ setzt genau da an, wo der erfolgreiche Vorgänger aufhörte und zwar mit dem radioaktivverseuchten Superhelden im Mittelpunkt und einer gehörigen Menge Trash im Hintergrund. Na ja… Im Hintergrund ist höchstwahrscheinlich nicht die richtige Wortwahl, denn wer Troma kennt weiß was die Jungs so abliefern und erstaunlicherweise ist der Trashgehalt in diesem Teil noch ein wenig höher, als beim ersten!

Gleich zu beginn bekommt man eine recht blöde Szene zu sehen, die so blöd ist, dass sie schon gar nicht mehr blöd wirkt… Aus der vorgefahrenen Limousine kommen nämlich nicht nur ein paar Leute, sie kommen zu Dutzenden da heraus und es scheint so, als ob es da überhaupt kein Ende an menschlichem Nachschub gibt. Aber das ist natürlich nicht die einzige trashige Szene die im Film zu sehen ist, es gibt noch massenweise davon.

Erstaunlicherweise gibt es neben dem ganzen Müll auch eine Story, die gar nicht mal so schlecht ist und etwas Abwechslung in Toxies Kampf geben das Böse bringt. Der Hautspielort ist diesmal nämlich nicht das kleine Kaff in New York, sondern Japan, was natürlich zur Folge hat, dass haufenweise Asiaten mitspielen, die somit recht viel Humor zeigen. Man darf gar nicht daran denken, was die Leute gedacht haben, als sie gecastet wurden und sie das erste Mal mit dem Drehbuch in Kontakt kamen…

Splattertechnisch gibt es auch im zweiten Teil, der dreiteiligen Toxie-Reihe, einiges zu sehen. Die Szenen sind zwar nicht ganz so hart wie im Prequel, können sich aber durchaus sehen lassen und toppen ohne Frage viele Filme, die sich den Subgenres Horror und Splatter zuordnen. Auf nähere Details wird an dieser Stelle verzichtet, wem aber schon die gut gemachten Szenen aus Teil 1 gefallen haben, der wird auch hier auf seine Kosten kommen.

„Toxic Avenger 2“ kann man ohne Probleme als typischen Troma-Film bezeichnen, der, wie sollte es anders sein, Fans des Trashfilms gefallen wird. Der Film wirkt zwar etwas aufgekocht, doch durch seine nette Story und den bekannt guten Spezialeffekte, macht er, im Bezug auf den Vorgänger, einiges wett. Wer nicht auf filmischen Müll und die daraus resultierenden Mitbringsel steht, sollte einen weiten, einen sehr weiten Bogen um diesen Streifen machen, da es alles andere als normale Filmkost ist!

Bewertung

Splatter The Toxic Avenger II
Spannung The Toxic Avenger II
Story The Toxic Avenger II
Ekelfaktor The Toxic Avenger II
Atmosphäre The Toxic Avenger II
Gesamt The Toxic Avenger II

Ähnlicher Film:

Our Reader Score
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.