Das St. Francisville Experiment

Das St. Francisville Experiment

Informationen

Darsteller
  • Tim Baldini
  • Madison Charap
  • Ryan Larson
Regie Ted Nicolaou
Tonformat Dolby Surround 2.0
Bildformat 4:3 Vollbild
Sprachen Deutschund Englisch
Untertitel Deutsch
FSK 16
Ländercode 2
Drehland USA
Jahr 2001
Filmlänge ca. 77 Minuten
Verleih Sunfilm
Originaltitel The St. Francisville Experiment
Das St. Francisville Experiment

Das St. Francisville Experiment

Hier kann diese DVD bestellt werden

Story

Der Ort St. Francisville ist für zahlreiche Geisteserscheinungen bekannt geworden. Aus diesem Grund hat sich ein ansässiger Regisseur vorgenommen vier Studenten in ein Haus einzusperren in dem es spuken soll, damit sie zum einen ein paar Forschungen betreiben und zum anderen Erfahrungen sammeln sollen, was das Aufspüren von Geistern betrifft.

Gesagt, getan und so machen sich Paul, Madison, Tim und Ryan auf den Weg in das mysteriöse Gemäuer, ausgestattet mit all dem was man als technische Hilfsmittel zur Geisterjagt benötigt. Die Story, die sich vor vielen Jahren dort zugetragen hat klingt nicht gerade einladend, denn die ehemaligen Besitzer habe Sklaven auf grausame Art und Weise in dem Haus gehalten und einige der Menschen wurden sogar medizinische Versuchskaninchen, was sie meist nicht überlebten. Die Gräueltäter konnten nachdem ihre Machenschaften bekannt wurden fliehen und kamen vor über 100 Jahren ungestraft davon.

Als die Nacht angebrochen ist beginnen die vier mit der Suche nach, den nicht gestorbenen, Seelen der Sklaven. Der erste seltsame Zwischenfall geschieht als sich ein Kronleuchter selbständig macht und bei seinem Sturz auf den Boden fast einen der Studenten erschlägt. Nach kurzer Erholungspause machen sie sich aber daran das Haus von unten nach oben zu durchsuchen. Mehrere kleine Unnormalitäten bringen die vier sichtlich aus der Konzentration und die allgemeine Meinung lautet nun das sich tatsächlich Geister in dem Haus aufhalten müssen.

Plötzlich erschrecken sie da ein Stuhl sich in sehr hoher Geschwindigkeit durch den Raum schiebt. Sie sind nicht sicher ob dies gerade wirklich geschehen ist aber die aufgezeichneten Bilder in der Kamera lügen nicht. Was sollen sie jetzt machen? Fliehen oder den mysteriösen Dingen weiter auf die Spur gehen …

Kritik

Dem Film ist es schon durchaus anzusehen welchen Kultfilm er als Vorbild hatte. Vier, zum Teil kreischende, Personen, die irgendwie abgelegen und in völliger Dunkelheit, mal abgesehen von den Taschenlampen und den Kameraleuchten, ihren eigenen Ängsten ausgesetzt sind. Klar … „Blair Witch Project“ hatte es den Machern angetan und mit diesem Streifen versuchen sie nun einen ähnlichen Erfolg mit einem niedrigen Budget einzuheimsen.

Eigentlich wäre dieses abkupfern schon ein Grund für eine Vorverurteilung aber der Film hat nach einiger Zeit eine solche Spannung aufgebaut, dass selbst mir, als eingefleischten Horrorgucker, die Hände feucht wurden. Diese Spannung wurde auch bis zum Schluss gehalten und so richtig wohl war mir nicht als der Film den endlich zuende war. Ähnlich erging es mir beim oben bereits genannten Film, sodass man hier schon eindeutige Parallelen ziehen kann.

Atmosphärisch hat „Das St. Francisville Experiment“ auch einiges zu bieten was durch die ständige Dunkelheit kommt und daher das die Protagonisten alles selber drehen. Ich habe mich unheimlich in den Film hineingesteigert und konnte den psychischen Stress, den die Beteiligten ausgesetzt waren, förmlich spüren. Ehrlich gesagt wäre ich wohl nach der Stuhlaktion aus dem Haus gerannt und hätte nicht, wie die beiden männlichen Expeditionsteilnehmer Witze drüber gemacht. Aber zum Glück ist dies ja nur ein Film, den ich aber allen empfehlen möchten, die auch „Blair Witch“ gut fanden. Gegner dieses Films sollten auf jeden Fall die Finger von „Das St. Francisville Experiment“ lassen, da er dem Hexenfilm doch sehr ähnelt.

DVD

Hier gibt es leider nicht viel zu vermelden. Es gibt als Zusatz lediglich den Trailer zu diesem Film und ein bisschen Eigenwerbung, die ebenfalls mit Trailern ausgestattet ist. Hier muss ich sagen, hätte man durchaus etwas mehr Material auf die Scheibe Pressen können, da das Thema das Films auf mich schon sehr interessant wirkte und ich mich über zusätzliche Informationen gefreut hätte.

Bewertung

Splatter Das St. Francisville Experiment
Spannung Das St. Francisville Experiment
Atmosphäre Das St. Francisville Experiment
Ton Das St. Francisville Experiment
Bild Das St. Francisville Experiment
Features Das St. Francisville Experiment
Gesamt Das St. Francisville Experiment

Ähnlicher Film:

Our Reader Score
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.