Zombie – Dawn of the Dead

Informationen

Originaltitel Dawn of Dead
Länge 116 Minuten
Drehjahr 1978
Drehland USA/Italien
Regie George A. Romero
Schauspieler
  • David Emge
  • Ken Foree
  • Gaylen Ross
Zombie - Dawn of the Dead

Story & Kritik

In den USA herrscht nationaler Notstand. Eine bislang unbekannte

Seuche lässt die Körper soeben Verstorbener Wiederauferstehen.

Die Zombies sind ständig auf der Suche nach neuen Opfern um sie zu

verspeisen. Eine Reporterin, ein Helikopterpilot und zwei "SWAT"

Mitglieder verschanzen sich in einen Einkaufszentrum.

Zombie ist ein apokalyptischer Horrorstreifen der von brutalster

Gewalt übersehen ist. George A. Romero hat einen Film geschaffen,

der sich zurecht als bester Zombie Film in der Geschichte des

Film nennen darf. Auch die Presse war begeistert;

"Eine schwarze Satire über den amerikanischen Kapitalismus"

(DIE ZEIT) Die Idee, die Massaker in einem Einkaufszentrum

stattfinden zu lassen und dabei die Konsumgeilheit aller

(menschlichen) Beteiligten zu karikieren, ist schlicht genial.

Eben "Amerika aus der Sicht des Teufels" (Chicago Times)

George A. Romero zeigt hier einmal Typisch seine Machart

und erklärt erst gar nicht warum die Zombies herumwandeln.

Einer der ganz wenigen Filme, die von der 1. Minute an (bis zum Ende)

voll durch Powern.

Zombie gilt auch 22 Jahre nach bestehen als einer der

Härtesten Filme der Filmgeschichte, doch ist es nicht nur die

harten Spezial Effekts die den Film so schön düster,

sondern auch die hervorragende Atmosphäre und die sehr gut

gemachten Charaktere.

Von Dawn of the Dead existieren zwei unterschiedliche Versionen.

(Euro + USA)

Bewertung

Splatter Zombie - Dawn of the Dead
Spannung Zombie - Dawn of the Dead
Story Zombie - Dawn of the Dead
Ekelfaktor Zombie - Dawn of the Dead
Atmosphäre Zombie - Dawn of the Dead
Gesamt Zombie - Dawn of the Dead

Our Reader Score
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.