Underworld Evolution

Underworld Evolution

Informationen

OT:Underworld: Evolution

ca.108 Minuten

USA 2006

Regie

  • Len Wiseman
Darsteller

  • Kate Beckinsale
  • Scott Speedman
  • Tony Curran
  • u.a.

Underworld Evolution

Story

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

CHARAKTERE + RÜCKBLICK:

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

^v^ SELENE: ^v^

Vampirin und Todeshändlerin/Werwolfjägerin, die Jahrhunderte lang in einer Lüge bei den Vampiren lebte. Einst erzählte man ihr, ein Werwolf habe ihre Familie ausgelöscht, allerdings war es Victor – ihr Schöpfer- , der diese Bluttat beging. Als sie die Wahrheit erfuhr, tötete sie Victor im Kampf. Außerdem erschuf Selene den Hybriden Michael.

^v^ MICHAEL: ^v^

Nachfahre von Alexander Corvinus, als der einzige noch lebende Nachfahre von Corvinus war sein Blut noch rein, und die Werwölfe machten Jagd auf ihn, weil sie sein Blut brauchten. Durch den Biss von Luthien wurde er zu einem Werwolf und durch das Blut von Selene – die sich in ihn verliebte, zu einem Hybriden, einem Mischlingswesen aus Vampir und Werwolf.

^v^ KRAVEN: ^v^

Vampir und Oberster Vampir im Hause des Clans, solange Victor noch im Schlafe lag, jedoch wollte er nicht länger nur ein „Handlanger“ sein. Er wollte selbst zum größten Vampir und Anführer werden. Somit begann er Verrat an seiner eigenen Sippe und machte Geschäfte mit den Lycanern, denen Selene auf die Schliche kam und die daraufhin Victor vorzeitig erweckte.

^v^ VICTOR, AMELIA und MARCUS: ^v^

Die Ältesten der Vampire. Um sich gegenseitig nicht auf die Füße zu treten, wurde bestimmt, dass stets nur einer von ihnen den Clan führen dürfe, während die anderen beiden solange schlafen würden. Alle paar Jahrhunderte sollte die Herrschaftsfolge wechseln. Nachdem Amelia im 1. Teil ermordet wurde, erweckte Selene Victor vorzeitig aus seinem Schlaf.

~~~~~~~

STORY:

~~~~~~~

Die Zwillingsbrüder Marcus und William Corvinus ereilt ein böses Schicksal: Marcus wird von einer Fledermaus gebissen und somit zu einem der 1. Vampire. William wird von einem Wolf gebissen, wodurch er zu einem Lycaner (=Werwolf) wird. Beide Brüder verbindet ein starkes Band, das selbst durch die eigentliche Feindschaft beider Wesen nicht zu erschüttern ist. Während Williams Blutgier kaum zu bändigen ist und er sich auch nicht mehr in einen Menschen zurückverwandeln kann, versuchen die Vampire unter der Herrschaft von Victor, seine Bluttaten im Zaum zu halten, indem sie seine Opfer und damit erschaffenen Anhänger stark dezimieren. Als es ihnen eines Tages gelingt, William zu fangen, ringt Marcus Victor das Versprechen ab, dass seinem Bruder nichts geschehen darf. Somit wird William in Ketten gelegt und in einem Sarg an einem geheimen Ort in ewige Gefangenschaft verbannt.

600 Jahre später…

Die Herrschaftsfolge besagt, dass nach dem Tode von Amelia und Victor, Marcus an der Reihe ist den Clan zu führen. Seit Jahrhunderten befindet sich Marcus bereits im Schlaf, bevor er erweckt werden soll, beschließt Kraven ihn im Schlaf zu ermorden, damit er seinen Platz einnehmen kann. Er kommt jedoch zu spät – Marcus ist bereits erwacht!

Selene und Michael sind derweil auf der Flucht und in einem Versteck beschließt Selene, dass ihre einzigste Chance darin besteht, dass sie Kraven davon abhält Marcus zu töten und sie Marcus die Wahrheit erzählen kann, warum sie Victor getötet hat und somit trennen sich die beiden für kurze Zeit.

Michael wird hungrig, ekelt sich jedoch davor, Blut zu trinken. Daher geht er in eine kleine Taverne in der Nähe des Versteckes, um dort etwas Richtiges zu essen, muss jedoch die Feststellung machen, dass er kein normales Essen mehr verträgt. Als dann auch noch sein Bild im Fernsehen gezeigt wird, hat er plötzlich eine Horde wild gewordener Dorfbewohner am Hals, die sogleich die Jagd auf ihn eröffnen. Selene, die noch nicht weit entfernt ist, hört die Schüsse und kommt ihm zur Hilfe. Kaum fühlen sie sich wieder in Sicherheit, steht plötzlich Marcus vor den beiden. Die Ermordung Victors interessiert ihn recht wenig, er scheint vielmehr an dem Medallion von Luthien interessiert zu sein, das Michael um den Hals trägt. Es gelingt ihnen Marcus schließlich abzuschütteln doch dafür tun sich ihnen viele neue Fragen auf und ein weitaus stärkerer Gegner als Victor ist auf der Jagd nach ihnen!

Antworten erhofft sich Selene schließlich von Tanis, dem ehemaligen Historiker des Vampirclans, der vor vielen Jahrhunderten in die Verbannung geschickt wurde, da er die Wahrheit aufschrieb und somit bei Victor in Ungnade fiel. Jedoch Tanis ist seither den Vampiren nicht mehr sehr gut gestellt und begann sogar Verrat an ihnen, indem er heimlich Geschäfte mit den Lycanern machte. Selene und Michael gelingt es jedoch ihn zu „überzeugen“ und somit erfahren sie einige Unheil verheißende Dinge, sowie den Namen und Kontakt eines Mannes, der ihnen evtl. weiterhelfen kann…

Kritik

Fantastisch!!! Nachdem ich den Film nun schon zum 2. Mal innerhalb von 2 Wochen gesehen habe, muss ich nun auch endlich meine Meinung dazu kundtun. Ich war schon von Teil 1 mehr als nur begeistert. Mit wenig Hoffnung ging ich daher an diesen Teil heran, da ja Fortsetzungen meist weniger gut sind. Irrtum! Denn auch der 2. Teil ist hervorragend überzeugte mich auf ganzer Linie!

Die Atmosphäre ist genauso schön düster wie in Teil 1 und spielt auch hier wieder an dunklen, geheimnisvollen Orten, sei es in einem alten Kloster oder in einer dunklen Grotte und unterirdischen Höhlen. Wieder gelang es Len Wiseman die finstere, Unheil kündende Atmosphäre gekonnt einzufangen. Und auch die Effekte können sich wieder sehen lassen. Die Verwandlungen der Werwölfe sind wieder sehr gelungen und keineswegs kitschig anzusehen. Sogar für Splatterfreaks gibt es ein paar nette Szenen zu sehen! Meiner Meinung nach ist diese Fortsetzung auch um einiges brutaler als der Vorgänger – genial!!!

50 Millionen USA Dollar wurden übrigens in diesen 2. Teil gesteckt. Creature-Designer Patrick Tatopoulus (I-Robot, Riddick) setzt mehr auf echte Menschen in Kostümen, anstatt auf Computeranimationen. Nur in einigen Ausnahmefällen und zur Vervollständigung griff er auf die Computertechnik zurück. Streiten lässt sich vielleicht noch etwas über die Fledermausflügel von „Marcus“. Mir persönlich gefielen sie recht gut, da es mal etwas Neues ist und irgendwie zur Person des „Marcus“ passt.. Allerdings ist dies nicht unbedingt bei allen Vampirfans gerne angesehen, da es schon einen leichten Hang zum kitschigen besitzt und er somit keinen traditionellen Vampir verkörpert, aber egal, mir gefiel es!

Die Story ist ebenfalls recht gut gelungen und vertieft die Geschichte des 1. Teils um einiges. Es ist zwar kein Muss, dass man den 1. Teil gesehen haben sollte, macht den Film jedoch um einiges interessanter! Es werden auch in kurzen Rückblenden die wichtigsten Momente des 1. Teils Revue passieren gelassen, jedoch ist dies natürlich nicht alles und manche Dinge bleiben dabei auf der Strecke. Am besten sich also beide Teile anschauen! Sehr gelungen finde ich auch, gleich zu Beginn des Filmes den Zeitsprung zu den Anfängen des Vampir-Werwolfkrieges, hier fließt auch besonders viel Blut, das auch durchaus mal auf die Kamera spritzt, aber egal, kommt gut! Die FSK 16 ist wohl durchaus gerechtfertigt.

Die Darsteller wurden teils aus dem 1. Teil übernommen und sind wieder alle samt sehr gut besetzt. Das männliche Publikum darf sich auch wieder über eine ganz in schwarzem Latex gekleidete Kate Beckinsale („Selene“) freuen. Diesmal sogar einmal ohne Kleidung, aber erhofft euch nicht zu viel, denn alle wichtigen Stellen sind verdeckt *g*. Inzwischen ist die Dame übrigens mit Regisseur Len Wiseman verheiratet. Für die Damenwelt gibt es natürlich auch wieder etwas zum schmachten, auch wenn mein Anschmachtobjekt „Kraven“ leider nur einen kurzen Auftritt besitzt und leider viel zu früh gekillt wird, aber nun gut…auch Scott Speedman („Michael“) ist ganz nett anzusehen.

~~~~~~

FAZIT:

~~~~~~

Von mir ein absolutes Empfehlenswert!!! Allerdings sollte man schon etwas mit Vampirfilmen und blutigen Filmen anfangen können, denn sonst ist man hier definitiv falsch! Ich werde diesen Film gewiss nicht zum letztern Mal gesehen haben und bin schon sehr auf Teil 3 gespannt, Gerüchte darüber sind bereits im Umlauf.

Bewertung

Splatter Underworld Evolution
Spannung Underworld Evolution
Story Underworld Evolution
Ekelfaktor Underworld Evolution
Atmosphäre Underworld Evolution
Gesamt Underworld Evolution

Ähnlicher Film:

Our Reader Score
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.