UFO – Weltraumkommando S.H.A.D.O. DVD 1

Informationen

Drehland GB
Drehjahr 1970 – 1971
Laufzeit ca. 4×48 Minuten
Regie Gerry Anderson u.a.
Darsteller Ed Bishop George Sewell Michael Billington Vladek Sheybal u.a.
Bild 4:3
Ton DD2.0
Sprachen
  • Deutsch
  • Englisch
Untertitel
  • Deutsch
  • Englisch
LC 2
FSK 12
UFO - Weltraumkommando S.H.A.D.O. DVD 1

Story

Folge 1: „Der erste Alarm“ („Identified“)

Wertung 5,5 von 6

In der ersten Folge der Serie geht es gleich zur Sache. Die Außerirdischen haben es auf die Erde und ihre Bewohner abgesehen. Mit ihren Ufos wollen sie menschliche Rohstoffe erbeuten. Doch die geheime Abwehreinheit S.H.A.D.O. hat etwas dagegen. Eines der feindlichen Ufos kann zur Landung gezwungen und ein Besatzungsmitglied untersucht werden… Folge 2: „Computer lügen nicht“ („Computer Affair“)

Wertung 4,5 von 6

Lieutenant Gay Ellis von der Mondbasis-Kontrolle hat bei einem taktischen Manöver den Tod eines Abfang-Piloten verursacht. Ihr heimlicher Geliebter hat aufgrund ihrer Entscheidung überlebt. Jetzt muss mittels Computer untersucht werden, ob ihr Verhalten richtig oder von inneren Trieben gesteuert war… Folge 3: „Verrat in eigenen Reihen“ („Flight Path“)

Wertung 3 von 6

Mondbasis-Offizier Paul Roper kommt in Schwierigkeiten, als seine Frau bedroht wird. Er liebt seine Ehefrau so sehr, dass ihm jedes Mittel recht ist, um die Bedrohung von ihr abzuwenden. Er ist bereit, taktische Daten seiner Behörde zu verraten. Was das Ende der Menschheit bedeuten könnte… Folge 4: „Testpilot Paul Foster“ („Exposed”)

Wertung 6 von 6

Der recht erfahrene Testpilot Paul Foster ist mit seinem Kollegen auf Mission. Als ihnen plötzlich ein unbekanntes Flugobjekt und dann auch Abwehrflugzeuge vor der Nase in den Blick huscht überschlagen sich die Ereignisse. Das Ufo wird abgeschossen und Fosters Maschine beschädigt. Nach dem er sich mit letzter Kraft retten kann, kommt er temporär erblindet in ein Krankenhaus. Nach der Genesung stellt er Nachforschungen über außerirdische Flugobjekte an. Doch niemand will ihm Glauben schenken…

UFO - Weltraumkommando S.H.A.D.O. DVD 1 UFO - Weltraumkommando S.H.A.D.O. DVD 1

Kritik

Wer hätte für möglich gehalten, dass eine längst verschüttgegangen geglaubte Sience-Fiction-Serie, die bereits 1971 über die Bildschirme unserer Landen flimmerte heutzutage die Film- respektive TV-Serien-Welt positiv überraschen kann? Aber es ist in der Tat so: „UFO“ ist ein besonders unterhaltsames Schätzchen. Es zeigt die mittelferne Zukunft, im Jahre 1980. Mit all ihren neuen Errungenschaften und Lebensstilen. Frauen und Dunkelhäutige sind fast in die Gesellschaft integriert. Telefone haben kein Kabel mehr und Flugzeuge starten vom Meeresgrund (Alternativ könnten hier auch U-Boote fliegen). Alles wirkt futuristisch, mit einem Hauch 70er Jahre versehen. Logischerweise. „UFO“ ist eine britische TV-Serie, die in den Jahren 1969 bis 1970 erschaffen wurde. Insgesamt umfasste die Serie 26 Folgen die alle eine Spielzeit von in ca. 48 Minuten haben. Dummerweise wurden damals nicht alle Folgen synchronisiert und einige sogar geschnitten (Öffentlich Rechtliches Fernsehen…). Dieser Umstand macht eine Veröffentlichung auf DVD natürlich unvermeidlich. EPIX hat sich dieser nun angenommen und bringt alle Folgen komplett auf den Markt.

Das bietet im neuen Jahrtausend natürlich eine Steilvorlage um sich über solch ein altmodisches Sendeformat lustig zu machen. Zumindest prinzipiell. Denn der Betrachter der Serie wird mit verzücken feststellen, dass es sicherlich die ein oder andere Lächerlichkeit gibt und stets eine Priese Trash mitschwebt. Da die verschiedenen Episoden es aber verstehen, bestens zu unterhalten kann man sich auch heutzutage bedenkenlos den Folgen hingeben, ohne befürchten zu müssen, vom Nachbarn ausgelacht zu werden. Es wurden gut durchdachte Drehbücher verarbeitet und das Geschehen wird von grundsoliden Darstellern wiedergegeben. Der Eine spielt sicherlich etwas besser als der Andere, aber das ist ja prinzipiell nichts neues. Die Mischung stimmt auf jeden Fall und das Zugucken macht Spaß. Sicherlich gibt es auch Qualitätsunterschiede der einzelnen Folgen, man bewegt sich aber auf einem sehr hohen Niveau. Von stets gleicher Qualität ist der exklusive Sound. Typisch, dennoch kaum beschreibbar. Muss man gehört haben. Und wenn man ihn dann hört, beisst er sich unvermeidlich in der Hirnrinde fest.

“UFO“ ist auf jeden Fall einen Blick wert. Die Episoden sind etwas für jedermann. Denn sie garantieren einen hohen Unterhaltungswert und einige Hingucker. Gerade die trashigen Effekte und Kostüme. Mit „Star Trek“ und Konsorten darf „UFO“ nicht verglichen werden.

UFO - Weltraumkommando S.H.A.D.O. DVD 1 UFO - Weltraumkommando S.H.A.D.O. DVD 1

DVD

Die DVD mit den vier ersten Episoden verfügt über eine erstaunlich gute Bildqualität, der man auf den ersten Blick die vielen zurückliegenden Jahre gar nicht ansieht. Tontechnisch ist auch alles in Ordnung. Zwar nur im digitalen Mono-Format vorhanden, aber mehr als ausreichend.

Auch die Extras überraschen positiv. Neben einigen Trailern gibt es zahlreiche Informationen auf Texttafeln: Hinter den Kulissen, eine Biografie von Garry Anderson, einen Episodenführer und Figurenportraits. Zudem gibt es noch drei Bildergalerien und einen Vergleich des originalen mit dem deutschen Vor- und Abspann.

Bewertung

Splatter UFO - Weltraumkommando S.H.A.D.O. DVD 1
Spannung UFO - Weltraumkommando S.H.A.D.O. DVD 1
Story UFO - Weltraumkommando S.H.A.D.O. DVD 1
Ekelfaktor UFO - Weltraumkommando S.H.A.D.O. DVD 1
Atmosphäre UFO - Weltraumkommando S.H.A.D.O. DVD 1
Tonqualität UFO - Weltraumkommando S.H.A.D.O. DVD 1
Bildqualität UFO - Weltraumkommando S.H.A.D.O. DVD 1
Zusatzmaterial UFO - Weltraumkommando S.H.A.D.O. DVD 1
Gesamteindruck UFO - Weltraumkommando S.H.A.D.O. DVD 1

Ähnlicher Film:

  • Raumpatrouille

Our Reader Score
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.