Freitag der 13. – Teil 8

Freitag der 13. - Teil 8

Informationen

OT:Friday The 13th Part 8 – Jason Takes Manhattan

ca.96 Minuten

USA 1989

Regie

  • Rob Hedden
Darsteller

  • Jensen Daggett
  • Scott Reeves
  • Barbara Bingham
  • u.a.

Freitag der 13. - Teil 8

Story

Am Anfang des Films wird Jason durch ein Versehen aus dem Crystal Lake von dem Anker eines kleinen Schiffes befreit. Jason taucht natürlich sofort auf und bringt die beiden Passagiere um. Ein Tag später fährt eine Schulklasse mit einem Schiff nach New York was die Passagiere aber nicht wissen ist, dass Jason sich an Bord geschlichen hat und mitfährt. Wie ihr euch sicher denken könnt wird das für die Schulklasse eine Fahrt in den Tod. Jason holt sich einen nach dem anderen, bis nur noch fünf Reisende übrig sind, darunter der Lehrer. Sie schaffen es tatsächlich Jason mit einem Rettungsboot zu entkommen.

Nach zwei Tagen rundern kommen sie schließlich in New York, Manhattan an. Als erstes werden die fünf überfallen, aber als die Situation geklärt ist denken sie das sie in Sicherheit sind. Falsch gedacht! Unser Jason hat es irgendwie geschafft sich an das Rettungsboot zu klammern und mitzukommen. Es beginnt wieder ein Kampf gegen Jason wobei alle draufgehen bis auf zwei . Es kommt zu Showdown indem Jason, wie immer, gnadenlos ist!

Kritik

Also ich persönlich fand Teil 8 war der schlechteste Teil der Reihe. Das soll aber nicht heißen, dass der Film allgemein schlecht ist. Denn die Spannung stimmt wieder vollkommen, der Film ist Brutal und Jason ist wieder gut in Form. Außerdem spielen die Schauspieler meiner Meinung nach wieder ziemlich realistisch und wirken überzeugend. Was mir wahrscheinlich nicht so gut gefallen hat ist New York. Gerade weil in so einer Großstadt die Horroratmosphäre nicht so gut rüberkommt wie im Camp Crystal Lake. Aber sonst ist wieder alles enthalten!

Man könnte auch meinen, dass der Film in zwei Teile aufgeteilt wurde, was ich eine gute Idee fand. Die erste Hälfte des Films spielt auf dem Boot und die zweite in New York. Ich fand die erste hälfte auf dem Boot aber um einiges besser. Sonst kann man noch sagen das der Film wieder relativ brutal ausgefallen ist. Ich denke da zum Beispiel an die Stelle wo Jason einem Mann in der Sauna einen Hitzestein in den Bauch rammt. Die deutsche Fassung ist wieder einmal an manchen Stellen geschnitten! Es gibt übrigens um die 20 Tote und im großen und ganzen ist der Film doch gut und empfehlenswert. Und ich kann auch jedem Horrorfan versprechen, dass er hier seinen Spaß dran haben wird!

Bewertung

Splatter Freitag der 13. - Teil 8
Spannung Freitag der 13. - Teil 8
Story Freitag der 13. - Teil 8
Ekelfaktor Freitag der 13. - Teil 8
Atmosphäre Freitag der 13. - Teil 8
Gesamt Freitag der 13. - Teil 8

Ähnlicher Film:

  • Halloween 5
Our Reader Score
[Total: 1 Average: 5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.